Beratungs/Planungsleistungen


 

Mit zunehmenden Alter der Trinkwasseranlage treten im Betrieb häufig Mängel auf, die die Eigentümer zum handeln zwingen:


 

  • Das Trinkwasser ist bräunlich verfärbt.
  • Das Trinkwasser-Kalt erwärmt sich über 25°C. 
  • Es treten Korrossionsschäden auf, die Gebäudeversicherung kündigt den Vertrag. 
  • Es werden hohe Legionellenbefunde festgestellt.

Die Gesetzeslage lässt keinen Spielraum offen, denn Trinkwasser gilt als nicht genusstauglich wenn es aus Anlagen bereitgestellt wird, die nicht den a.a.R.d.T. entsprechen, unabhängig ob eine mikrobiologische oder chemische Belastung vorliegt.


 

Der Markt bietet zahlreiche Lösungsansätze, die von einer  Rohrinnenbeschichtung, zur Wasseraufbereitung, dem Spülen der Rohrleitungen bis zu der Sanierung der Anlagen reichen.     

Es sind leider Verfahren am Markt, wie die Innenbeschichtung oder  Gerätschaften für die keine DVGW-Zulassungen vorliegen.


 

Selbst eingeholte Angebote lassen keinen Vergleich zu.


 

Wir unterstützen Sie bei der Sanierung Ihrer Bestandsanlagen und bieten dazu folgendes Leistungsspektrum an:


 

  • Erarbeitung eines Sanierungskonzeptes mit dem Auftraggeber.
  • Aufzeigen der Alternativen.
  • Planung, Berechnung der Anlage, Erstellung eines Leistungsverzeichnisses.
  • Einholung, Prüfung, und Auswertung der Angebote, Aufstellung eines Preisspiegels. Verhandlung mit Bietern und Mitwirken bei der Auftragserteilung, 
Kostenanschlag und Kostenkontrolle. 
  • Überwachung und Koordinierung der Ausführung, 
Abnahme der Bauleistung, Feststellung von Mängeln und Überwachung der Beseitigung,
Rechnungsprüfung und Kostenfeststellung.
  • Aufbau eines Hygieneplans für die Trinkwasserversorgungsanlage.
  • Unterweisung der Eigentümer und Nutzer, Bedeutung und Notwendigkeit der Hygiene beim Betreiben und Nutzen von Trinkwasserinstallationen Gemäß VDI/DVGW 6023 Kategorie C

Unsere Planungsleistungen in den Gewerken Sanitär, entsprechen, wie auch unsere Beratungen den Bestimmungen der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure):

1.Grundlagenermittlung 
   Ermitteln der Voraussetzungen zur Lösung der techn. Aufgabe 2.Vorplanung   

   Projekt- und Planungsvorbereitung, Erarbeiten der wesentlichen

   Teile einer Lösung der Planungsaufgabe
3.Entwurfsplanung
   System- und Integrationsplanung, Erarbeiten der endgültigen Lösung der Planungsaufgabe
4.Genehmigungsplanung
   Erarbeiten der Vorlagen für die erforderlichen Genehmigungen
5.Ausführungsplanung
   Erarbeiten und Darstellen der Ausführungsreifen Planungslösung
6.Vorbereitung der Vergabe
   Ermitteln der Mengen und Aufstellen von Leistungsverzeichnissen
7.Mitwirkung bei der Vergabe
   Prüfen der Angebote und Mitwirkung bei der Auftragsvergabe
8.Objektüberwachung
   (Bauüberwachung), Überwachen der Ausführung des Objektes
9.Objektbetreuung und Dokumentation
   Überwachen der Beseitigung von Mängeln und Dokumentation des  
Gesamtergebnisses. 

 

 

 

Kontakt:
Tel.:  06441 982 4000

Fax.: 06441 982 4001

Mail: info@ibb-tuw.de

Zum Kontaktformular